Beste Fitness-Tracker

Wenn Sie sich um Ihr körperliches Wohlbefinden kümmern. Gehen Sie ins Fitnessstudio und denken Sie darüber nach, alle Ihre Fortschritte zu überwachen. Vielleicht möchten Sie einen Fitness-Tracker kaufen – ein intelligentes Gerät. Bester Fitness-Tracker Das kann dir helfen, auch wenn du kein Gymnastik-Guru bist und suchst. Ein Weg, um Ihre Fitness wiederzugewinnen oder aufrechtzuerhalten. Oder auch wenn Sie einfach die grundlegenden Parameter Ihrer Gesundheit unter Kontrolle halten möchten.

Die Funktionen der besten Fitness-Tracker. Extrem abwechslungsreich und nicht nur auf die Analyse der Sportarten beschränkt. Aktivitäten während ihrer Tage durchgeführt. Viele Modelle haben. Zum Beispiel ein Herzfrequenzsensor, der 24 Stunden am Tag arbeitet. Ein Schrittzähler mit einer beigefügten Berechnung des Kalorienverbrauchs. Und das gibt es nicht wenige Modelle. Verwenden Sie spezielle Algorithmen zur Überwachung des Schlafes, um ihre nächtlichen Gewohnheiten zu verbessern.

Mit anderen Worten. Fitness-Tracker sind ausgezeichnete Begleiter, die Sie tragen oder mitnehmen können. Ganztägig mit den unterschiedlichsten Zwecken. Auch wenn Sie nicht der fleißigste Sportler sind. Und wenn Sie nach dem besten Fitness-Tracker suchen. Aber Sie wissen nicht, welchen Weg Sie gehen sollen. Keine Angst. Ich bin dafür hier, in dieser Anleitung. Ich werde Ihnen eine Reihe wertvoller Tipps geben, die Sie verstehen sollten. So orientieren Sie sich bei der Auswahl des besten Fitness-Trackers. Und ich werde Ihnen eine Auswahl der besten Modelle machen. Verfügbar in allen Preisklassen.

So wählen Sie einen Best Fitness Tracker

Angenommen, Sie finden Ihren Weg bei der Auswahl Ihres nächsten Fitness-Trackers nicht. Ich kann verstehen. Es gibt viele Modelle auf dem Markt. Meistens chinesisch und sehr billig. Dieses Versprechen, mehr oder weniger das Gleiche zu tun. Zwischen Herzfrequenzmessgeräten. Schrittzählung und Datenanalyse Sie. Ich weiß nicht mehr, auf wen ich mich verlassen soll. Aber hier zeige ich Ihnen, wie Sie einen Fitness-Tracker auswählen. Das passt zu Ihren Bedürfnissen als Sportler. Oder ein einfacher Benutzer auf der Suche nach persönlichem Wohlbefinden. Hier finden Sie eine Reihe nützlicher Tipps.

Bester Fitness Tracker: Smart Band oder Smartwatch?

Angenommen, Sie wissen nicht, ob Sie zwischen einem Smartband oder einer Smartwatch wählen sollen. Und Sie kennen die Vorteile nicht – eine Art von Fitness-Tracker gegenüber der anderen. Ich werde die Unterschiede kurz erklären.

Eine Fitness-Smartwatch entspricht einer Uhr mit Smart-Funktionalität, dh einer Verbindung zum Internet oder einem anderen Gerät, von dem aus sie auf erweiterte Informationen zugreifen kann. Normalerweise haben Smartwatches trotz ihrer Größe eine Autonomie von einigen Tagen (manchmal kommen sie kaum abends an) und sind zuverlässiger bei der Analyse sportlicher Aktivitäten.

Ich empfehle sie jedoch nicht für die Schlafüberwachung. Abends luden sie oft. Und Sie verlieren häufig wichtige Daten, wenn Sie nach einem generischen Handgelenksgerät suchen. Wie man Kissen wäscht , die auch zur Verwaltung von Benachrichtigungen (und möglichen Reaktionen), zur Reproduktion von Fotos oder zur Navigation über GPS dienen, ist die Smartwatch zweifellos besser. All dies belastet jedoch die Akkulaufzeit erheblich.

Die Fitness-Smart-Bänder hingegen entsprechen den Smart-Armbändern. Sie stellen auch eine Verbindung zu einem externen Smartphone für die Online-Konnektivität her, bieten jedoch dank kleinerer Displays und Qualität häufig eine viel längere Akkulaufzeit.

Sie können auf diesen Geräten keine Fotos oder Bilder reproduzieren, selbst wenn die neuesten Modelle über Farbtafeln verfügen, bieten jedoch eine Autonomie, die zwei Wochen überschreiten kann. Dank dieser Funktion die hervorragenden Fitness-Tracker sowohl tagsüber als auch nachts: Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Nachtgewohnheiten im Auge zu behalten, empfehle ich diesen speziellen Typ von Fitness-Trackern. Darüber hinaus können sogar Smartbands die gekoppelten Smartphone-Benachrichtigungen reproduzieren, selbst wenn sie viel weniger Möglichkeiten zur Interaktion und Verwaltung derselben bieten.

Anzeige

Ein Display ist fast immer in einer Smartwatch vorhanden, aber das Gleiche gilt nicht für Smartbands. Es ist jedoch schwierig, kein integriertes Bedienfeld für die Anzeige von Uhrzeit, Datum oder sogar Benachrichtigungen zu finden, die in moderneren Modellen auf dem gekoppelten Smartphone eingehen.

Bei Smart-Bändern sind die Displays normalerweise sehr klein, einfarbig oder farbig, während sie bei Smartwatches normalerweise eine Diagonale aufweisen, die wichtiger als der Daumen ist (manchmal die Anzeigegröße einer Smartwatch oder eines Smart-Bands, die auch in Millimetern angegeben ist), und mit Zifferblättern von verschiedenen Formen: Einige haben ein quadratisches Zifferblatt, wie die Apple Watch, andere haben ein kreisförmiges Zifferblatt, wie eine klassische Uhr.

Die Auflösung des Panels gibt die Anzahl der darin vorhandenen Pixel an. Mit der gleichen Diagonale ist es möglich, die Definition festzulegen (dh wie viele Pixel in einem bestimmten Bereich vorhanden sind), wenn die Auflösung 320 × 320 Pixel beträgt. Eine angemessen hohe Definition wird von 320 Pixeln auf der flachen Seite und weiteren 320 Pixeln angezeigt Pixel auf der vertikalen Seite. Wenn das Panel jedoch kreisförmig ist, wird deutlich, dass beide Zahlen den Durchmesser der Anzeige darstellen. Die modernsten Smartwatches und Smartbands können dank der Implementierung von Touchscreen-Panels fast immer per Touch gesteuert werden.

Besseres Kontrastverhältnis

Fitness-Tracker verwenden häufig OLED-Displays, da sie energieeffizienter als LCDs (Flüssigkristalle) und heller sind und gleichzeitig die schwarzen Pixel ausschalten können, um ein besseres Kontrastverhältnis zu erzielen und im Dunkeln perfekt zu machen. In der Vergangenheit war eine Technologie, die bei einigen Fitness-Tracker-Modellen verwendet wurde, die E-Paper-Technologie, die eine optimale Sichtbarkeit unter Sonnenlicht ermöglichte (sogar besser als OLEDs) und nur bei einer Zustandsänderung Energie verbrauchte (z. B. beim Wechsel von einem Bildschirm auf einen anderen). . Andere).

Haben Sie jemals von Always-On-Displays gehört? Diese Funktion zeigt an, dass die Sammlung auch dann eingeschaltet bleiben kann, wenn das Smartphone nicht verwendet wird. Wenn diese Funktion nicht vorhanden ist, schaltet sich das Display normalerweise aus, um Energie zu sparen. Es wird nur durch Tippen oder mit der Geste des Arms eingeschaltet, mit der die Uhrzeit angezeigt wird. Wenn vorhanden, bleibt das Bedienfeld bei Nichtgebrauch in einem Energiesparmodus eingeschaltet, während es in allen Funktionen aktiviert wird, wenn Sie die Geste ausführen, die ich Ihnen gerade beschrieben habe.

Gurt: Bester Fitness Tracker

Glücklicherweise können die Gurte eines Fitness-Trackers in den allermeisten Fällen ausgetauscht werden, sowohl wenn Sie eine Smartwatch kaufen als auch wenn Sie sich für ein Smartband entscheiden. Im letzteren Fall sind Sie fast immer gezwungen, spezielle Träger für das jeweilige Armbandmodell zu wählen. Gleichzeitig verwenden Smartwatches häufig kompatible Standards zwischen mehreren Modellen, die durch die Breite des Gürtels angezeigt werden. Bei Vorhandensein eines proprietären Kopplungssystems, wie es bei der Apple Watch der Fall ist, müssen für dieses Modell immer noch bestimmte Gurte ausgewählt werden.

Häufig werden einige Fitness-Tracker mit nicht universellen Riemen verkauft, die mit den Buchstaben des Alphabets S, M oder L gekennzeichnet sind und die die Maße Klein, Mittel oder Groß definieren. Versuchen Sie in diesem Fall, die für Ihre Handgelenkgröße am besten geeignete Größe zu finden.

Autonomie: Bester Fitness-Tracker

Wie Sie bereits verstanden haben, ist Autonomie einer der grundlegenden Parameter Ihres Fitness-Trackers, da sie unaufhaltsam die Funktionen festlegt, die Sie verwenden können. Normalerweise geben die Hersteller (fast immer sehr optimistisch) die Batterielebensdauer in Tagen in der Liste der Merkmale jedes Modells an, während die technischen Spezifikationen der Batterieanzeige in Milliampere-Stunden (mAh) angegeben sind.

Die Plattendaten einer Smartwatch oder eines Smartbands sind jedoch nicht immer ausreichend. Bei der Verwendung eines Fitness-Trackers tragen viele Variablen dazu bei, Tag für Tag seine Autonomie zu etablieren. Zum Beispiel opfern die Breite eines Displays, die ständig eingeschaltete Funktionalität oder die Verwendung des GPS-Moduls viel Autonomie: Im GPS-Modus kann jeder Fitness-Tracker mit Ausnahme bestimmter Modelle tatsächlich nur einige Stunden dauern für sportliche Aktivitäten, die sie ein sehr langes Leben haben.

Wasserbeständigkeit: Bester Fitness Tracker

Wenn Sie Sport im Freien oder sogar Poolaktivitäten betreiben, müssen Sie unbedingt wasserfeste Modelle auswählen. Darüber hinaus können die Modelle mit IP-Zertifizierung auch unter der Dusche verwendet werden, obwohl die Hersteller häufig davon abraten, sie im Meer oder im Salzwasser zu verwenden. Diese Modelle bieten häufig eine Analyse der Schwimmaktivitäten und können auch in sehr feuchten Umgebungen verwendet werden, ohne dass die Gefahr eines Bruchs besteht.

Ein anderer Wortlaut, den Sie bei Modellen finden können, die unter Wasser verwendet werden können, sind 3 Geldautomaten oder 5 Geldautomaten: Der erste schlägt die Möglichkeit vor, den Fitness-Tracker in Tiefen von 30 Metern zu verwenden, der zweite bis zu 50 Meter, offensichtlich in beiden Fällen – innerhalb bestimmter Fälle Zeitbegrenzungen.

Betriebssysteme: Best Fitness Tracker

Viele Uhren, insbesondere solche aus der Sportwelt, verwenden ein proprietäres Betriebssystem, ebenso wie fast alle im Umlauf befindlichen Smartbands. In diesem Fall sollten Sie sich über die verfügbaren Funktionen und vor allem über die Smartphones informieren, die für das Pairing kompatibel sind (zwischen iPhone und Modellen mit Android) und welche Teile sie nach dem Pairing verwenden können. Beispielsweise lesen einige Modelle möglicherweise die Benachrichtigungen einiger Smartphones, reagieren jedoch möglicherweise nur auf bestimmte Modelle.

  • Apple WatchOS – braucht keine große Einführung. Das Apple Watch-Betriebssystem ist maßgeschneidert für iPhones (theoretisch kann es auch mit Android in Verbindung gebracht werden, jedoch nur minimal). Es ist bekannt, dass es die beste Benutzererfahrung auf Smartwatches bietet. Sie benötigen jedoch ein Apple-Smartphone, um alle Vorteile nutzen zu können.
  • Google Wear OS – ist das Google-Betriebssystem für Smartwatches, das in Verbindung mit einem Android-Smartphone sein Bestes gibt. Es funktioniert jedoch mit dem iPhone, obwohl einige Funktionen im letzteren Fall nicht unterstützt werden.
  • Samsung Tizen OS – Das Samsung-System ist eine Kreuzung zwischen Apples und Googles Ansatz. Obwohl es in Verbindung mit jedem Android-Gerät und sogar mit einem iPhone verwendet werden kann, bietet es sein Bestes, wenn es mit einem Smartphone der Galaxy-Serie gekoppelt wird.
  • Fitbit OS – einer der bekanntesten Anbieter in der Fitness-Tracker-Branche ist Fitbit, das jetzt von Google übernommen wurde. Die Modelle des amerikanischen Unternehmens verwenden ein proprietäres Betriebssystem, das beide mit dem iPhone synchronisieren kann, wenn auch mit einigen Einschränkungen bei der Verwaltung von Benachrichtigungen und Android-Geräten.

Fitnessfunktionen

Kommen wir nun zu den wichtigsten Fitnessfunktionen eines Fitness-Trackers. Obwohl es sehr praktisch ist, die Benachrichtigungen auf einer Smartwatch oder einem Smart Bracelet zu lesen, ist klar, dass ein Gerät dieses Typs die täglich gesammelten Daten hauptsächlich zuverlässig lesen und nützliche Ratschläge zur Verbesserung der Gesundheit und des persönlichen Wohlbefindens geben muss . . Dies ist dank einer Reihe von Sensoren möglich, wie Beschleunigungsmesser, Herzfrequenzmesser oder Gyroskope, die in sie integriert sind.

Schrittzähler und Aktivitätsanalyse

Die Schrittzahl, auch Schrittzählerfunktion genannt, funktioniert dank der Verwendung eines digitalen Beschleunigungsmessers im Fitness-Tracker. Sie können die täglichen Schritte verfolgen und die spezielle Software auf dem Smartphone speichert den gesamten Verlauf. Sie erstellt tägliche, wöchentliche und monatliche Statistiken, um eine Karte der erzielten Fortschritte zu erstellen.

Dank der gesammelten Daten kann die kompatible App auf dem Smartphone die durchgeführten Aktivitäten analysieren und eine Statistik erstellen, die im Laufe der Zeit immer aktualisiert wird und eine vollständige Historie aller täglich erreichten Ziele enthält. Darüber hinaus implementieren die Apps der fortschrittlichsten Modelle eine Art Personal Trainer, der auf der Grundlage derselben Daten Ratschläge erteilen kann, um die Gesundheitsbedingungen und die sportlichen Leistungen bei bevorzugten Aktivitäten zu verbessern.

Einige Modelle (jetzt praktisch alle) zeigen auch Daten wie die zurückgelegte Strecke, die Zählung der Stockwerke und durch die Kombination aller Daten – auch der durchgeführten sportlichen Aktivitäten – ist es auch möglich, die Schätzung des Kalorienverbrauchs zu überwachen.

Herzfrequenz-Messgerät

Der Herzfrequenzmesser ist ein Sensor, der den Herzschlag des Trägers häufig den ganzen Tag über analysieren kann. Die Überwachung dieser Daten kann bei sportlichen Aktivitäten hilfreich sein, um die Herzfrequenz konstant zu halten und Herzprobleme während des Tages zu entdecken. Die von einem Fitness-Tracker durchgeführte Analyse ist nicht 100% zuverlässig. Bevor Sie alarmiert werden, sollten Sie immer einen überweisenden Arzt konsultieren.

Einige High-End-Modelle implementieren auch das Elektrokardiogramm, eine Funktion, die integrierte Sensoren verwendet, um die Frequenz und Intensität der vom Herzschlag erzeugten elektrischen Impulse zu bewerten. Wenn potenziell gefährliche Herzrhythmusstörungen auftreten, kann der Fitness-Tracker den Benutzer benachrichtigen. Selbst in diesem Fall ist es ratsam, einen ausgebildeten Arzt zu konsultieren.

GPS-Unterstützung

Wie in den letzten Zeilen dieses Handbuchs erwähnt, ist das GPS-Modul eine der teuersten Energieverbrauchsfunktionen. Dennoch ist es auch eines der nützlichsten, wenn Sie Outdoor-Sportarten wie Laufen oder Radfahren ausüben.

Sie können den Weg verfolgen, der während des Trainings im Freien zurückgelegt wurde, und in den fortschrittlichsten Smartwatch-Modellen können Sie im Satellitennavigationsmodus herausfinden, wie Sie Ihr Ziel erreichen.

Andere Fitnessfunktionen

Die besten Fitness-Tracker können Tonnen von Fitness-Funktionen und Tonnen von Lifestyle-Funktionen haben. Bei Modellen für Sportler besteht die Möglichkeit, einen Herzfrequenzmesser anzuschließen, der eine Analyse des Herzschlags ermöglicht, die häufig zuverlässiger und präziser ist. Im Gegensatz dazu wird bei anderen Modellen die automatische Erkennung sportlicher Aktivitäten unterstützt. Mit dieser Funktion können Sie eine bestimmte Art der „Verfolgung“ aktivieren, sobald Sie eine bestimmte Übung beginnen (z. B. Laufen, Radfahren, Schwimmen, Trekking usw.).

Ich habe Ihnen bereits von der Schlafüberwachung erzählt, mit der Sie Ihre täglichen Gewohnheiten analysieren und beim Aufwachen die Daten zu leichtem, tiefem und REM-Schlaf überprüfen können. Diese Funktion bietet auch Tipps, wann Sie ins Bett gehen müssen, um die Schlafqualität in der Nacht und das allgemeine Wohlbefinden des Benutzers zu verbessern.

Zu den nützlichen Funktionen, hauptsächlich für den Sportler, gehören die Stoppuhr, der Timer und die Möglichkeit, das Einstellrad zu ändern und die Informationen auszuwählen, die immer auf dem Bildschirm sichtbar bleiben.

Welchen Fitness-Tracker soll ich kaufen?

Jetzt sind Sie sicher bereit zu entscheiden, welchen Fitness-Tracker Sie kaufen möchten. Im Folgenden schlage ich Ihnen alle Modelle vor, die meiner Meinung nach derzeit am gültigsten sind, unterteilt in billige Fitness-Tracker, Mittelklasse- und High-End-Fitness-Tracker.

Bester Budget Fitness Tracker

Xiaomi Mi Band 5 (Smartband)

Wenn Sie kein Sportler sind und keine extrem genauen Daten wünschen, ist es sinnlos, ein Vermögen für Ihren Fitness-Tracker auszugeben. Ein von mir empfohlenes Wirtschaftsmodell, das als alltäglicher Begleiter äußerst gültig ist, ist das berühmte Xiaomi Mi Band 5. Ein intelligentes Band mit einem 1,1-Zoll-AMOLED-Farb-Touchscreen, 14-tägiger Autonomie und einem Gewicht von 10 Gramm (ohne Gurt) ). Wenn bequemes Armband, auch nachts zu verwenden, mit Unterstützung für Herzfrequenz, Schrittzahl, zurückgelegte Strecke und verschiedene Funktionen wie Alarm, Stoppuhr, Timer und Wetter. Das ist wasserdicht

für bis zu 5 Geldautomaten und unterstützt den Empfang von Benachrichtigungen. Es kann sowohl mit Android- als auch mit iPhone-Smartphones über Bluetooth 5.0 gekoppelt werden.

Ehrenband 5 (Smart Band)

Ein weiteres erschwingliches und hoch bewertetes Modell bei Amazon ist das Honor Band 5. Dieses Smart Band verfügt über ein 0,95-Zoll-AMOLED. Touchscreen zeigt und integriert zahlreiche Funktionen. Wie Schlafüberwachung und Verfolgung verschiedener körperlicher Aktivitäten. Mit dem besten Tablet der Green 3.5-Technologie für Kinder können Sie Ihre Herzfrequenz in Echtzeit überwachen und Warnungen ausgeben, wenn sie über oder unter den normalen Werten liegen. Es bietet auch Tipps für ein gesundes Leben. Und bietet über 200 Empfehlungen zur Verbesserung des Schlafes. Es ist wasserdicht für bis zu 5 Geldautomaten. Im Vergleich dazu garantiert die Batterie eine Autonomie von bis zu 20 Tagen.

Huawei Band 4 Pro Smart (Smartband)

Das Huawei Band 4 Pro Smart ist ein kostengünstiges Smartband. Mit integriertem GPS (auch in einer günstigeren Version ohne GPS erhältlich). Entwickelt für den Amateursportler, der beim Laufen seinen Wegen folgen möchte. Radfahren oder im Freien im Allgemeinen. Unter den Fitnessfunktionen. Wir haben Beständigkeit gegen Flüssigkeiten bis zu 5 Geldautomaten (damit es sicher im Pool getragen werden kann). Ein persönlicher Trainer über eine spezielle App und Unterstützung beim Laufen. Rudern und Schwimmen. Das Display ist ein 0,95-Zoll-AMOLED-Farb-Touchscreen. Auch bei starker Sonneneinstrahlung gut lesbar. Es überwacht Ihre Herzfrequenz. Benachrichtigt Sie, wenn Ihr Herzschlaglimit überschritten wird. Und kann auch Ihren Blutsauerstoffsättigungsgrad (SpO2) messen.

Garmin Vivofit 4 (Smartwatch)

Garmin ist eines der Unternehmen. Das wurde in den letzten Jahren auf diesem Gebiet am meisten geschätzt. Von Fitness-Trackern und Garmin Vivofit ist 4 eine smarte Band. Geeignet für alle Sportler. Zu den Fitnessfunktionen, die dem Träger zur Verfügung stehen, gehören ein Schrittzähler, die Berechnung der zurückgelegten Strecke, des Kalorienverbrauchs und der täglichen Ziele. Es ist außerdem mit der Garmin Move IQ 2.0-Technologie ausgestattet, die die ausgeführten Aktivitäten automatisch erkennt. Es ist wasserdicht bis zu 5 Geldautomaten und ein 0,7-Zoll-Farbdisplay, das immer eingeschaltet ist. Verbindung zu Android- und iPhone-Smartphones über Bluetooth.

Fitbit Inspire 2 (Smartband)

Fitbit Inspire 2 ist eines der billigsten Modelle des amerikanischen Herstellers und wird für diejenigen empfohlen, die sich auf halbem Weg zwischen Amateur und Profi der Fitness nähern. Wir haben ein kleines Touchscreen-Display, einen Herzfrequenzmesser, einen Schrittzähler, eine Entfernungszählung, eine Schätzung des Kalorienverbrauchs und eine Schlafüberwachung. Nach Angaben von Fitbit erreicht es eine Autonomie von zehn Tagen und kann dank seiner Wasserdichtigkeit von bis zu 5 Geldautomaten sowohl im Pool als auch in der Dusche verwendet werden.

Bester Fitness-Tracker der Mittelklasse

Fitbit Charge 4 (Smart Band)

Fitbit Charge 4 ist das neueste Modell der Smart Bands der Charge-Familie von Fitbit. Zu seinen besonderen Merkmalen zählen die Beständigkeit gegen Flüssigkeiten bis zu 5 Geldautomaten, die automatische Analyse von 15 sportlichen Aktivitäten (einschließlich Schwimmen, Laufen, Radfahren, Yoga usw.) und die Herzüberwachung. Dank der Autonomie von ungefähr einer Woche kann es auch verwendet werden, um den Schlaf nachts zu analysieren. Es ist sowohl mit dem iPhone als auch mit Android kompatibel und kann insgesamt die Ergebnisse von 15 verschiedenen Arten von körperlichen Aktivitäten analysieren.

Huawei Watch Fit (Smartwatch)

Der Huawei Watch Fit ist ein großartiger Fitness-Tracker der Mittelklasse: Er verwendet ein 1,64-Zoll-AMOLED-Touchscreen-Display mit 326 PPI. Es verfügt über eine Sauerstoffsättigung und eine Herzfrequenzüberwachung und kann sofort erkennen, ob der Herzschlag die Durchschnittswerte überschreitet. Es integriert einen GPS-Sensor, ist wasserdicht bis zu 5 Geldautomaten und verfügt über 96 Trainingsmodi, darunter 12 schnelle Trainingseinheiten mit animierten Videos und 44 Standardbewegungsdemonstrationen. Der Akku hat eine Autonomie von 10 Tagen und das schnelle Laden wird unterstützt.

Amazfit GTS von Xiaomi (Smartwatch)

Xiaomis Amazfit GTS ist eine Fitnessuhr, die mit einem 1,65-Zoll-AMOLED-Touchscreen-Panel mit einer Pixeldichte von 326 PPI ausgestattet ist. Es ist wasserdicht bis zu 5 Geldautomaten und verfügt über verschiedene Funktionen wie Schlafüberwachung, Wecker, sitzende Warnungen, Atemführung, Schrittzähler und vieles mehr. Darüber hinaus finden wir 12 Sportmodi, die am besten mit dem integrierten GPS-Modul funktionieren. Die Batterie ist 210 mAh. Dank eines Optimierungssystems für den Energieverbrauch und die Komponenten des Systems kann es eine Autonomie von bis zu 14 Tagen bieten, die sich bei Verwendung der Smartwatch erheblich erhöhen kann (ca. 45 Tage). im Basisuhrmodus

Garmin Forerunner 45 (Smartwatch)

Kehren wir zu Garmin zurück, diesmal mit einer Smartwatch. Der Garmin Forerunner 45 ist ein Modell für diejenigen, die hauptsächlich das Laufen lieben. Es gibt jedoch auch verschiedene Fitnessmodi im Allgemeinen und andere sportliche Aktivitäten wie Radfahren und Wandern. Die vom Hersteller angegebene Autonomie beträgt sieben Tage oder 13 Stunden, wenn das integrierte GPS-Modul kontinuierlich verwendet wird. Das Display ist farbig und kann zum Empfangen von Smartphone-Benachrichtigungen und zum Verwalten der Musikwiedergabe verwendet werden. Es verfügt über einen Herzfrequenzmesser und ermöglicht es Ihnen, Ihre täglichen Schritte, die zurückgelegte Strecke, den Kalorienverbrauch und sogar den Schlaf zu überwachen.

Garmin Vivoactive 3 (Smartwatch)

Die Garmin Vivoactive 3 ist eine weniger spezifische Smartwatch als die Modelle der Forerunner-Familie, die eher für Fitnessliebhaber als für Läufer entwickelt wurde. Es verfügt über ein großes (1,6 Zoll) Farb-Touchscreen-Display mit kreisförmiger Form. Es gibt auch GPS und wir haben auch NFC, um kontaktlose Zahlungen zu tätigen (mit Garmin Pay-Technologie). Unter den Funktionen im Zusammenhang mit Fitness finden wir verschiedene sportliche Aktivitäten, die analysiert werden können, den Formzustand mit Stresslevel analysieren und vieles mehr. Bei diesem Modell können auch Benachrichtigungen von Apps eingehen, die auf dem verbundenen Smartphone installiert sind.

Huawei Watch GT 2 (Smartwatch)

Die Watch GT 2 ist ein weiterer Fitness-Tracker von Huawei. Dieses Modell verfügt über ein 1,39-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 454 × 454 Pixel und hoher Präzisionsberührungsempfindlichkeit und integriert ein doppeltes Geolokalisierungssystem (GPS und GLONASS), mit dem eine größere Anzahl von Satelliten erfasst und damit die Genauigkeit der Geolokalisierung erhöht werden kann. In Bezug auf die Fitnessfunktionen finden wir 15 Trainingsmodi und zahlreiche vorinstallierte Kurse für diejenigen, die professionelles Training wünschen. Es ist wasserbeständig, ermöglicht die Überwachung des Schlafes und die Messung der Sauerstoffsättigung und integriert ein TruRelax-System zur Blutdrucküberwachung. Es stellt über Bluetooth eine Verbindung zu Ihrem Smartphone her und ermöglicht es Ihnen, Anrufe zu tätigen, ohne den Hörer abzunehmen.

Ehrenuhr GS Pro (Smartwatch)

Die HONOR Watch GS Pro verfügt über ein 1,39-Zoll-AMOLED-Display und ist mit einem atmungsaktiven Armband ausgestattet, das für Handgelenke mit einem Umfang von 14 bis 21 cm geeignet ist. In diesem Modell finden wir ein doppeltes Geolokalisierungssystem (GPS und GLONASS), über 100 Trainingsmodi und Funktionen zur Überwachung von Schlaf, Fitness und Herzfrequenz. Die Smartwatch wurde für diejenigen entwickelt, die extreme Aktivitäten ausüben: Sie verfügt über 14 militärische Zertifizierungen, um rauen Bedingungen standzuhalten. Die vom Hersteller angegebene Autonomie beträgt 25 Tage oder 100 Stunden bei aktivem GPS.

Bester High-End-Fitness-Tracker

Garmin Forerunner 245 Bester Fitness Tracker (Smartwatch)

Ein weiteres Modell für Laufbegeisterte, eines der am meisten empfohlenen des Herstellers. Der Garmin Forerunner 245 verfügt über ein großes kreisförmiges 1,2-Zoll-Farbzifferblatt, ist wasserdicht bis 5 Geldautomaten und kann alle Leistungsstatistiken wie Lauf- und Trainingsqualität verfolgen. Außerdem können Sie mit der Garmin Coach-Funktion einen geführten Trainingsplan erstellen. Akkulaufzeit ca. 7 Stunden bei aktivem GPS und 7-8 Tage ohne GPS. Außerdem sind mehrere Sensoren zur Überwachung der Herzfrequenz und der Blutsauerstoffsättigung integriert.

Ticwatch Pro 3 Bester Fitness-Tracker (Smartwatch)

Die Ticwatch Pro 3 ist das höchste Modell der Familie und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es verwendet das Betriebssystem Wear OS mit dem Google Play Store und daher können Apps installiert werden. Der 577-mAh-Akku bietet im täglichen Gebrauch eine Betriebsautonomie von 3 Tagen, erreicht jedoch durch Aktivieren des „Essential“ -Modus mit Fitnessfunktionen bis zu 45 Tage. Es gibt Herzfrequenzmesser, GPS und sogar ein NFC-Modul, während das Display ein 1,4-Zoll-AMOLED ist. Außerdem verfügt es über ein eingebautes Mikrofon, mit dem Sprachbefehle akzeptiert werden können.

Garmin Vivoactive 4S Bester Fitness-Tracker

Garmin Vivoactive 4S Modell der Fitnessuhr (und nicht nur), entwickelt für den Liebhaber des allgemeinen Wohlbefindens. Es bietet dem Benutzer verschiedene Möglichkeiten zur Überwachung seiner Gesundheit, z. B. die Analyse von Atmung, Stress, Schlaf und Herzfrequenz. Darüber hinaus gibt es Funktionen zur Überwachung Ihres Flüssigkeitsspiegels und Ihres Menstruationszyklus. Es unterstützt auch Streaming-Apps wie Spotify. Verfügt über voreingestellte Profile für 20 Sportarten mit Anweisungen – direkt am Handgelenk und einem GPS-Modul. Die Autonomie bei regelmäßiger Nutzung beträgt acht Tage, bei Verwendung von GPS jedoch 6 Stunden.

Garmin Instinct Best Fitness Tracker (Smartwatch)

Angenommen, Sie suchen nach einem Modell, das. Auch für extremste Aktivitäten geeignet. Dann empfehle ich den Garmin Instinct . Dieses Smartwatch-Design entspricht dem Militärstandard USA810 für Thermik. Stoß- und Wasserbeständigkeit. Außerdem verfügt es über ein dreifaches Geolokalisierungssystem (GPS, GLONASS und Galileo) und integriert einen barometrischen Höhenmesser, einen dreiachsigen elektronischen Kompass und ein Thermometer. Was die Fitnessfunktionen betrifft, haben wir eine vollständige Überwachung mit Verfolgung von Schritten, Treppenplänen, wöchentlichen Minuten intensiver Aktivität, Stresserkennung, Schlafüberwachung und Warnmeldungen zu abnormalen Herzfrequenzen. Der Akku garantiert eine Reichweite von 14 Tagen im Smartwatch-Modus, bis zu 16 Stunden im GPS-Modus und bis zu 40 Stunden im UltraTrac-Energiesparmodus.

Samsung Galaxy Watch3 (Smartwatch)

Die Samsung Galaxy Watch3 ist eine High-End-Smartwatch für alle Gelegenheiten. Eigentlich. Es ist mit einem Lederband (ein Modell mit einem Titanband ist ebenfalls erhältlich) und einem Stahlgehäuse ausgestattet. Letzteres ist in den Größen 41 mm und 45 mm erhältlich und damit fast identisch mit einer „normalen“ Uhr. Trotz dieses. Es bietet sich auch als großartiger Fitness-Tracker an. Da kann es die Herzfrequenz messen. Erkennen Sie unregelmäßige Schläge und überwachen Sie auch die Sauerstoffversorgung des Blutes. Damit können Sie die körperliche Aktivität in 40 verschiedenen Sportarten überwachen. Es kann auch Stürze automatisch erkennen und die Position an Notfallkontakte senden. Es verfügt über Bluetooth-Konnektivität und NFC-Technologie. Der Akku hat eine Kapazität von 247 mAh und garantiert eine Autonomie von bis zu 43 Stunden.

Apple Watch (Smartwatch)

Die bekannteste Smartwatch auf dem Markt, die Apple Watch , ist auch ein ausgezeichneter Fitness-Tracker. Obwohl es sich um ein Modell mit generischer Funktionalität handelt, zielt das Apple-Gerät darauf ab, die Gesundheit und das Wohlbefinden des Trägers zu verbessern. Es gibt mehrere Modelle auf dem Markt. Die Apple Watch Series 6 ist die neueste und wurde verbessert. Bildschirm-zu-Bild-Verhältnis im Vergleich zu den ersten Modellen der Familie. Es verfügt über ein ständig eingeschaltetes LTPO OLED-Retina-Display und die fortschrittlichsten Gesundheits- und Wellnessfunktionen aller Zeiten. Eigentlich. Es kann den Sauerstoffgehalt im Blut messen. Nehmen Sie ein EKG vom Handgelenk. Warnen, wenn die Herzfrequenz höher oder niedriger als ist. Durchschnittlich oder wenn der Rhythmus unregelmäßig und gleichmäßig ist.

Jederzeit. Der Herzschlag. Auch Apple Watch SE ist eine kürzlich produzierte Smartwatch. Das integriert ein OLED LTPO Retina Display mit Herzfrequenz. Und Herzfrequenzüberwachungsfunktionen. Beide Modelle sind in verschiedenen Versionen mit 40-mm- oder 44-mm-Lautsprechern erhältlich. Und Präsentationen mit 759-977 mm² Oberfläche. Modelle nur mit GPS oder sogar mit GPS + Cellular über eSIM (der einzige kompatible italienische Betreiber ist Vodafone). Zusätzlich zu diesen. Wir finden Apple Watch Series 3 auch offiziell auf dem Markt. Es wurden 38- und 42-mm-Versionen mit Oberflächen von 563 bis 740 mm² vorgeschlagen. Es ist jedoch weiterhin möglich, vernünftige Angebote für Apple Watch Series 5 und Apple Watch Series 4 zu finden.

Alle Apple Watches verwenden watchOS und können nur mit iPhones gekoppelt werden. Cellular-Modelle sind jedoch immer noch unabhängig vom Smartphone (können jedoch weiterhin Benachrichtigungen erhalten, wenn sie verbunden sind). Beste Sprachlern-Apps . Darüber hinaus können alle Modelle Schritte und zurückgelegte Strecken zählen. Schätzen Sie den Kalorienverbrauch und verwalten Sie eingehende Anrufe auf dem Smartphone. Der Gurt kann durch spezielle Versionen ersetzt werden. Sie wurden speziell für die Apple Watch entwickelt. Sowohl Original Apple als auch Drittanbieter. Und die Auswahl ist wirklich groß.

Garmin Fenix ​​6 (Smartwatch)

Der Garmin Fenix ​​6 wird in 42-mm-, 47-mm- und 51-mm-Gehäusen verkauft und ist in verschiedenen Versionen erhältlich. Und ist der fortschrittlichste Fitness-Tracker, den Sie am Handgelenk tragen können. Die „Sapphire“ -Versionen verwenden ein widerstandsfähigeres Saphirglas. Gleichzeitig nutzen die anderen einen immer noch hervorragenden Gorilla Glass DX. Alle Modelle dieser Familie verfügen über einen Herzfrequenzmesser mit PulseOx-Funktion. Nützlich zur Akklimatisation an die Höhe oder zur Überwachung der Schlafapnoe. Welches kann den Grad der Sauerstoffsättigung im Blut messen. Verpassen Sie nicht das GPS, und sie sind auch die Möglichkeit. Anzeigen der Karten der Skipisten mit mehr als vorinstallierten Liften. Dann haben wir erweiterte Lauf- und Fahrradmodi – Unterstützung für intelligente Benachrichtigungen. Und für Zahlungen gibt es NFC und Unterstützung für Garmin Pay.

READ  Was sind die besten Proteinpulver?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here